CDU Stadtbezirksverband Pfaffengrund
CDU Stadtbezirksverband Pfaffengrund
Stadtbezirksverband Heidelberg Pfaffengrund
CDU Stadtbezirksverband Pfaffengrund
   HomeHome  KontaktKontakt  ImpressumImpressum  SitemapSitemap
 

  VorstandTermine
AbgeordneteCDU-Newsletter

2014 hat einiges zu bieten

Februar 2014

Nachdem wir uns vom Weihnachts- und Neujahrstrubel so langsam erholt haben, ist es an der Zeit den Blick auf das frisch angebrochene Jahr zu richten. Dabei stellt man schnell fest: 2014 hat einiges zu bieten.

Am 25. Mai findet mit der Kommunalwahl die erste wichtige Weichenstellung in diesem Jahr für die Zukunft Heidelbergs statt. Das besondere daran ist, dass nicht wie in der Vergangenheit 40 sondern nun erstmals 48 Sitze im Heidelberger Gemeinderat vergeben werden. Sie haben somit 48 Stimmen, die sie auf, aus Ihrer Sicht geeignete, Kandidaten verteilen können - Stadtteilinteressen dürfen hierbei durchaus eine Rolle spielen.

Am selben Tag sind wir darüber hinaus aufgerufen das Europäische Parlament neu zu wählen. Auch wenn manchem Europa als "weit weg" erscheinen mag, haben viele Entscheidungen auf europäischer Ebene Einfluss auf unseren Alltag. Machen Sie deshalb bitte auch hier von Ihrem (Wahl-) Recht Gebrauch!

Den Abschluss des Superwahljahres bildet die zweite wegweisende Entscheidung für unsere Stadt: Nämlich die Oberbürgermeisterwahl am 19. Oktober. In den letzten 8 Jahren wurden wichtige Projekte angepackt, die man zuvor immer nur auf die lange Bank geschoben hat. Die Schulsanierung ist nur ein Beispiel dafür. Sorgen Sie mit Ihrer Stimme dafür, dass dieser positive Trend fortgesetzt werden kann.

Wir dürfen uns aber auch im und für den Pfaffengrund auf einiges freuen:
Ein lang gehegter Traum - insbesondere natürlich der Freiwilligen Feuerwehr - wird wahr: Wir bekommen ein neues Feuerwehrgerätehaus. Hier ist es gelungen im Zusammenspiel aller Ebenen - von engagierten Bürgern über den Bezirksbeirat, den Stadtteilverein und nicht zuletzt die Feuerwehr selbst, bis hin in den Gemeinderat - die optimale Lösung für unseren Stadtteil zu erreichen.

Im Spätsommer wird im Heinrich Menger Weg bzw. dem verlängertem Baumschulenweg das Provisorium über die Autobahn durch eine richtige Brücke ersetzt. Wir haben uns im Bezirksbeirat dafür eingesetzt, dass diese neue Brücke auf der nördlichen Seite mit einem ausreichend breiten Fuß- / Radweg versehen wird, sodass für Fußgänger und Radfahrer keine Verschlechterung zur ursprünglichen Situation entsteht.

Heiß diskutiert wurden die Planungen zur Umgestaltung der Eppelheimer Strasse. Letztendlich beschloss der Gemeinderat eine Variante, in der viele Einwände und Anregungen aus dem Pfaffengrund Berücksichtigung fanden. Wenngleich nicht jede Idee umgesetzt werden kann und die ein oder andere Umgestaltung gewöhnungsbedürftig sein wird. Unterm Strich überwiegt das Positive: Nach Jahrzehnten des (Herum-) Redens folgt nun endlich eine Tat – sprich Umsetzung.

Noch etwas in weiterer Ferne ist der Neubau eines Netto-Marktes auf dem Kranichplatz. Dazu gibt es momentan lediglich eine Planung, die aus unserer Sicht aber durchaus unterstützenswert ist. Natürlich wird der Kranichplatz dadurch eine dramatische Veränderung erfahren, jedoch im Hinblick auf die deutliche Verbesserung der Nahversorgung im südlichen Teil des Pfaffengrundes - wie wir finden – zum Vorteil.

Sie sehen, es wird sich einiges im Pfaffengrund tun - und wir als Bürger werden wieder einiges zu tun haben. Wir, das Team der CDU Pfaffengrund, freuen uns auf vielfältige Begegnungen mit Ihnen in einem sicherlich spannenden Jahr 2014!


Linie

Bürgersprechstunde

Zum neuen Jahr 2014 möchten wir Ihnen und Ihren Angehörigen alles Gute und ein erfolgreiches Jahr wünschen. Unsere Sprechstunde findet wieder am Montag den 27.01.2014 von 16:00 – 17:30 Uhr im Büro des Stadtteilvereines Pfaffengrund im Gesellschaftshaus statt. Auch können Sie Stadtrat Martin Ehrbar unter der Telefonnummer 0172-6606928 erreichen. Wir würden uns freuen wenn Sie von diesem Service wieder regen Gebrauch machen würden.
Ihr Stadtrat Martin Ehrbar und Bezirksbeirat Michael Segner.

Die weiteren Sprechstunden im ersten Halbjahr 2014 finden statt am:
24. Februar, 24. März, 28. April, 26. Mai, 30. Juni.
Jeweils in der Zeit von 16:00 – 17:30 Uhr. Wir freuen uns auf Ihre Anregungen!

 


Linie

Linie
Pressearchiv 2013

Pressearchiv 2012

Pressearchiv 2011

Pressearchiv 2010

Pressearchiv 2009

Pressearchiv 2008

Pressearchiv 2007

Pressearchiv 2006

Pressearchiv 2005
Linie

Seite drucken


Ticker
Linie